🏠 Start / Beste Outdoor Ausrüstung / Zeltofen - Für Dich zuletzt aktualisiert am: 29.11.2021  

ZeltÖfen
ALTERNATIVEN
PASSENDES ZUBEHÖR
Pflegemittel

Sieger
Winnerwell Fastfold Titanium
Preistipp
Winnerwell Woodlander Medium
Leistungstipp
Petromax Loki 2
Mil-Tec Zeltofen
Lixada Camping Kocher Edelstahl
ProduktWinnerwell Fastfold TitaniumWinnerwell Woodlander MediumPetromax Loki 2Mil-Tec ZeltofenLixada Camping Kocher Edelstahl
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
Unsere Bewertung9/10Gutwww.survival-helden.com
Unsere Bewertung8/10Gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*
Packmaß

38,1cm x 22,86cm x 5,08cm

38,1cm x 20,32cm x 20,32cm

52cm x 33cm x 33cm

30,5cm x 47cm x 23cm

9cm x 9cm x 11cm

Aufbaumaß

38,1cm x 22,86cm x 17,78cm

63,5cm x 50,8cm x 40,64cm

247cm x 87cm x 55cm

30,5cm x 47cm x 23cm

17cm x 13,2cm x 0,5 cm

Gewicht

1,81kg

9,07kg

10,5kg

19,5kg

0,7kg

Material

Titan

Edelstahl

beschichteter Stahl

Karbonstahl / Gußeisen

Blech

Brennraum

14,7 Liter

13,1Liter

keine Angaben

keine Angaben

-

inkl. KaminrohrJaJaJaJaNein
inkl. ZeltdurchführungJaNeinNeinNeinNein
inkl. FunkenfängerJaJaNeinJaNein
Vorteile
  • ☑ besonders kleines Packmaß
  • ☑ verwendung auch mit offenem Deckel möglich
  • ☑ sehr leicht
  • ☑ sehr robust
  • ☑ mit Sichtfenster
  • ☑ mit Sichtfenster
  • ☑ integrierter Feuertopf
  • ☑ sehr robust
  • ☑ in zwei größen verfügbar
  • ☑ sehr geringes Packmaß
  • ☑ schnell montiert und demintiert
Nachteile
  • ⛔️ hohes Gewicht
  • ⛔️ hohes Gewicht
  • ⛔️ sehr hohes Gewicht
  • ⛔️ nicht für die Verwendung im Zelt geeignet
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*Jetzt zum Sparangebot*
Sieger
Winnerwell Fastfold Titanium
ProduktWinnerwell Fastfold Titanium
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Packmaß

38,1cm x 22,86cm x 5,08cm

Aufbaumaß

38,1cm x 22,86cm x 17,78cm

Gewicht

1,81kg

Material

Titan

Brennraum

14,7 Liter

inkl. KaminrohrJa
inkl. ZeltdurchführungJa
inkl. FunkenfängerJa
Vorteile
  • ☑ besonders kleines Packmaß
  • ☑ verwendung auch mit offenem Deckel möglich
  • ☑ sehr leicht
Nachteile
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Preistipp
Winnerwell Woodlander Medium
ProduktWinnerwell Woodlander Medium
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Packmaß

38,1cm x 20,32cm x 20,32cm

Aufbaumaß

63,5cm x 50,8cm x 40,64cm

Gewicht

9,07kg

Material

Edelstahl

Brennraum

13,1Liter

inkl. KaminrohrJa
inkl. ZeltdurchführungNein
inkl. FunkenfängerJa
Vorteile
  • ☑ sehr robust
  • ☑ mit Sichtfenster
Nachteile
  • ⛔️ hohes Gewicht
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Leistungstipp
Petromax Loki 2
ProduktPetromax Loki 2
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung10/10Sehr gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Packmaß

52cm x 33cm x 33cm

Aufbaumaß

247cm x 87cm x 55cm

Gewicht

10,5kg

Material

beschichteter Stahl

Brennraum

keine Angaben

inkl. KaminrohrJa
inkl. ZeltdurchführungNein
inkl. FunkenfängerNein
Vorteile
  • ☑ mit Sichtfenster
  • ☑ integrierter Feuertopf
Nachteile
  • ⛔️ hohes Gewicht
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Mil-Tec Zeltofen
ProduktMil-Tec Zeltofen
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung9/10Gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Packmaß

30,5cm x 47cm x 23cm

Aufbaumaß

30,5cm x 47cm x 23cm

Gewicht

19,5kg

Material

Karbonstahl / Gußeisen

Brennraum

keine Angaben

inkl. KaminrohrJa
inkl. ZeltdurchführungNein
inkl. FunkenfängerJa
Vorteile
  • ☑ sehr robust
  • ☑ in zwei größen verfügbar
Nachteile
  • ⛔️ sehr hohes Gewicht
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Lixada Camping Kocher Edelstahl
ProduktLixada Camping Kocher Edelstahl
Unser Ergebnis
Unsere Bewertung8/10Gutwww.survival-helden.com
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Packmaß

9cm x 9cm x 11cm

Aufbaumaß

17cm x 13,2cm x 0,5 cm

Gewicht

0,7kg

Material

Blech

Brennraum

-

inkl. KaminrohrNein
inkl. ZeltdurchführungNein
inkl. FunkenfängerNein
Vorteile
  • ☑ sehr geringes Packmaß
  • ☑ schnell montiert und demintiert
Nachteile
  • ⛔️ nicht für die Verwendung im Zelt geeignet
zum ProduktJetzt zum Sparangebot*
Zuletzt aktualisiert am 30. November 2021 um 11:35 pm . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

- Anzeige - 

Der Winter kann eine wundervolle Jahreszeit sein: die ganze Natur mit Schnee bedeckt, alles glitzert und glänzt und die gesamte Umgebung steht in einem völligen Kontrast zum Bild, was sich im Sommer bietet.

Doch es gibt etwas, was für viele Leute der Haken an der Sache ist: die Kälte.

Die Kälte bereitet in den Wintermonaten den Outdoor-Freunden immer wieder große Schwierigkeiten. Klamotten, die nicht trocknen und Hände, die vor Kälte zittern sind nur zwei der zahlreichen Probleme, die die Kälte mit sich bringt. Viele Outdoorer bleiben deswegen in der kalten Jahreszeit lieber zuhause und widmen sich anderen Aktivitäten.

Wir wollen dir heute die Themaik rund um Zeltöfen etwas näher bringen und tiefere Hintergründe dazu erläutern. Du wirst jede Menge Neues zu diesem Thema erfahren, um dir die Kaufentscheidung und Bewertung von Zeltöfen zu erleichtern.

Viel Spaß mit dem Beitrag!

Teilen bedeutet sich kümmern:


Haben wir Dir geholfen?

5/5 - (5 votes)
  

Zeltofen: Empfehlung unserer Redaktion

Wir haben uns für dich fünf verschiedene Modelle von verschiedenen Herstellern angeschaut. In unserem Zeltofen Test wurden dann auch einige Gewinner gekürt. Der Gesamtsieger wurde der Winnerwell Fastfold Titanum. Preis-Leistungs-Sieger wurde ein Holzofen des gleichen Herstellers, der Winnerwell Woodlander Medium. Beide Öfen überzeugten unser Team mit außergewöhnlicher technischer Umsetzung und guter Funktionalität.

REDAKTIONELLE EMPFEHLUNG

Winnerwell Fastfold Titanium



UNSERE BEWERTUNG

SEHR GUT

Der Sieger von unserem Zeltofen Test, gekrönt durch unsere Redaktion ist der Winnerwell Fastfold Titanum. Der Zeltofen weist einen großen Vorteil auf, der sich in seinem Material ausdrückt. Er besteht aus feuerfestem Titan. Dadurch überzeugt der Winnerwell Fastfold Titanum mit einem überragenden Gewicht von lediglich 1,81 kg. Im Vergleich zu anderen Produkten in der Branche ist das ein absoluter Spitzenwert. Außerdem bringt Titan die gute Eigenschaft mit, dass es Wärme sehr gut leitet, wodurch das ganze Heizen ziemlich effizient wird. Zusätzlich hat der Zeltofen einen ausgeklügelten Klappmechanismus, welcher das Packmaß des Ofens enorm verringert.

Doch diese starken technischen Fähigkeiten wirken sich letztendlich auch im Preis aus: Der Winnerwell Fastfold Titanum kostet ca. 650 EUR.

survival-helden.com

Beste Preis-Leistung

Winnerwell Woodlander Medium



UNSERE BEWERTUNG

SEHR GUT

comming soon

survival-helden.com

Das Wichtigste zuerst: 

Kompaktheit & Aufbauaufwand:

Die Kompaktheit ist eine DER wichtigsten Eigenschaften eines Zeltofens. Über sie bestimmt sich, wie gut ein Outbacker Zeltofen in einen Rucksack oder anderweitiges Transportmittel passt. Dadurch, dass ein Zeltofen in der Regel mit auf Outdoor-Trips genommen wird, spielt das Packmaß eine riesen Rolle. Ist der Ofen zu groß für den Rucksack kann er nunmal nicht mitgenommen werden.

Das wissen auch die Hersteller von Zeltöfen. Sie legen deshalb (zumindest bei qualitativeren Öfen) viel Wert darauf mit einem gewissen Technikeinsatz Probleme zu lösen. Klappbare Seitenwände oder andere Mechanismen lösen dieses Problem oftmals gut. Wenn du genaueres darüber wissen möchtest, schau gern weiter unten im Artikel unter der Überschrift "Die wichtigsten Kaufkriterien", dort gehen wir für dich nochmal einen näher auf das Thema Packmaß ein.

Als Gegenspieler des Packmaßes tritt der Aufbauaufwand auf. Ist das Packmaß groß (wenige technische Mechanismen), so schrumpft der Aufwand beim Aufbauen. Ist das Packmaß eher klein (viele verbaute technische Mechnismen), kann das Auf- und Abbauen des Ofen kompliziert sein und Zeit kosten.

Die Ergebnisse von unserem Zeltofen Test zeigten, dass die richtige Balance zwischen Packmaß und Aufbauaufwand entscheidend dafür sein kann, wie gut das Erlebnis mit dem Zeltofen insgesamt ist.

Gewicht:

Wie bereits gesagt: Der Zeltofen kommt meist zum Einsatz, wenn man sich bei Outdoor-Trips draußen bewegt.

Dabei muss man sein Gepäck in der Regel selbst tragen, was dazu führt, dass das Gewicht eine große Bedeutung gewinnt.  Einen Ofen in seinem Rucksack zu transportieren ist im ersten Gedanken keine schöne Vorstellung. Doch was ist, wenn es auch ultraleichte Öfen gibt? Die gibt es tatsächlich, die Bandbreite an Gewichten von Zeltöfen ist sehr weitreichend. Sie geht allein in unserem Zeltofen Test von 1,8 g bis zu ca. 20 kg. Die Unterschiede kommen daher, dass bei den Öfen unterschiedliche Materialien verwendet werden.

Außerdem ist der Umfang eines Zeltofens natürlich sehr variabel: Manche Öfen sind mit Schornsteinen und verschiedenen Auflageflächen ausgestattet, andere (vor allem Mini Zeltofen) besitzen weder Schornstein, noch Auflageflächen.  Hier solltest du genau hinschauen und darauf achten, was deine Ansprüche sind. Eher mehr Komfort und dafür mehr Gewicht? Oder technisch lieber eine schlichtere Variante, die dafür nur sehr wenig wiegt? Die Entscheidung liegt bei dir, wähle also weise.

Regulierbarkeit:

Die Regulierbarkeit eines Zeltofens macht das Erlebnis des Feuer-machens um Einiges angenehmer. Gemeint ist damit vor allem:

Wie stark kann ich die Sauerstoffzufuhr zum Inneren des Zeltofens regulieren?

Wie gut kann man Holz nachlegen, wie viel Platz ist im Inneren des Ofens?

Die Frage nach der Regulierung der Sauerstoffzufuhr ist besonders wichtig, denn dadurch wird geregelt, wie schnell und heiß das Holz verbrennt. Lässt du nur wenig Sauerstoff in den Ofen, findet die Verbrennung langsam statt und spendet dir lange eine gemäßigte Wärme. Wird das Feuer jedoch mit viel Sauerstoff versorgt, verbrennt das Holz schnell und unter großer Hitze. Beide Arten der Verbrennung sind wichtig:

Mit viel Sauerstoff für das Anzünden des Feuers, mit wenig Sauerstoff für die lange Wärmeabgabe beispielsweise in der Nacht.

Mit einem Regler sollte die Sauerstoffzufuhr bei einem Outbacker Zeltofen immer regulierbar sein. Ansonsten wird es schwierig, kontrolliert ein Feuer in Gang zu bekommen und dieses am Laufen zu halten.

Neben der Sauerstoffzufuhr sind aber auch noch andere Eigenschaften des Zeltofens von Bedeutung. Beispielsweise das Fassungsvermögen des Inneren. Ist hier viel Volumen vorhanden, kann recht großes Zeltofenholz verbrannt werden, wodurch nich so oft nachgelegt werden muss.

Ratgeber: Wichtige Kauffragen, mit denen du dich auseinandersetzen solltest, bevor du einen Zeltofen kaufst.

Wie funktioniert ein Zeltofen?

Ein Zeltofen ist von der Funktionsweise her eigentlich sehr simpel. Er funktioniert wie ein ganz normaler Ofen, bloß dass er einige Besonderheiten hat, die ihn speziell für die Anwendung in Zelten geeignet macht.

Dazu zählt zum Beispiel der lange Schornstein, welcher dazu gedacht ist, die Verbrennungsemissionen aus dem Zelt zu leiten.  Verbrennungsemissionen sind beispielsweise Asche oder Gase wie CO² oder Kohlenstoffmonoxid (CO). Auch sind die Zeltöfen in der Regel sehr klein, sodass sie gut transportierbar sind und gut in ein Zelt hineinpassen. Für den Transport sind sie zudem oft noch mit einigen technischen Mechnismen versehen, welche dafür sorgen, dass das Packmaß des Zeltofens minimal ist.

Der Zeltofen wird, wie ein ganz normaler Ofen auch, mit Holz oder Brikkets befeuert.

Welche Zelte sind für einen Zeltofen geeignet?

Es ist selbstverständlich wichtig, dass dein Zelt für einen Zeltofen geeignet ist, wenn du dir einen Zeltofen kaufen möchtest - ansonsten können große Probleme entstehen, wie beispielsweise das Anbrennen des Zeltes.

Der Zeltofen benötigt unbedingt einen Schornstein, um Asche und Abgase nach draußen zu transportieren. Hierfür braucht dein Zelt eine geeignete Öffnung oder Durchführung. Tipi oder Kothe sind passende Zelte, denn sie bieten in der Regel eine Öffnung an der Decke des Zeltes. Zu beachten ist außerdem, dass der Schornstein des Ofens gut in die Öffnung passt und diese Ausfüllt - es sollte nicht zu viel Platz dazwischen sein, da ansonsten eventuelle Funken in das Zelt gelangen könnten.

Des Weiteren muss innerhalb des Zeltes genügend Platz sein, um das versehentliche Entzünden oder auch Schmelzen von Gegenständen zu vermeiden. Um den Zeltofen herum sollten sich keine empfindlichen Gegenstände befinden und es sollte auf jeden Fall ein gewisser Sicherheitsabstand eingehalten werden. Doch zu viel Platz im Zelt ist auch nicht optimal - denn dann dauert es sehr lange, um das gesamte Zeltinnere aufzuheizen.

Zusammengefasst: Öffnung in der Decke und Abstand vom Ofen sollten gegeben sein, wobei eine gewisse Balance zwischen Geräumigkeit (wegen Sicherheitsabstand) und Kompaktheit (wegen Erwärmung der Umwelt) gegeben sein sollte.

Was muss ich bei der Verwendung von einem Zeltofen beachten?

Auf jeden Fall muss darauf geachtet werden, dass ein Sicherheitsabstand zum Ofen eingehalten wird. Empfindliche Gegenstände, wie Schlafsack, jegliche Dinge aus Plastik oder auch elekronische Geräte haben in der Nähe des Ofens nichts zu suchen.

Außerdem solltest du vor den Zeltofen eine feuerfeste Unterlage legen oder den Zeltofen gleich auf einer solchen platzieren. Wenn du den Ofen öffnest, um Feuer nachzulegen, kann es durchaus passieren, dass mal ein Funken oder ein kleines Stück Glut herausgeflogen kommt. In diesem Fall können sich Dinge in der Nähe leicht entzünden, wenn die genannten Sicherheitsvorkehrungen nicht getroffen wurden.

Zu empfehlen ist es außerdem auch nicht, den Ofen mit maximaler Sauerstoffzufuhr zu stark anzuheizen. Die erzeugte Hitze ist nicht gut für das Zelt und es kann passieren, dass Nähte beschädigt werden oder die Beschichtung des Zeltes kaputtgeht.

Wie gewährleiste ich die richtige Abführung der Abgase eines Zeltofens?

Für die Abführung der Abgase, die der Zeltofen bei der Verbrennung erzeugt, muss auf alle Fälle ein Schornstein verwendet werden, wenn der Ofen innerhalb des Zeltes platziert ist. Die Abgase können dann über den Schornstein entweichen und bereiten dir keine weiteren Probleme. Bei regelmäßiger Benutzung des Zeltofens ist darauf zu achten, dass der Schornstein immer mal wieder geputzt wird. Ansonsten kann es dazu kommen, dass sich Dreck durch Asche und Funken im Ofenrohr ansammelt und das Ofenrohr dadurch verstopft wird.


Winterzelten mit Tipi in 20-30cm Neuschnee

Übernachtung im Winter mit Zeltofen


Zeltofen: Test / Vergleich

Die verschiedenen Typen

Folgende Typen stellen wir dir vor:

Hightech-Zeltofen

Leichter Zeltofen

Gemäßigter/Normaler Zeltofen

Schwerer Zeltofen

Mini Zeltofen

Der Übersichtlichkeit halber haben wir für dich das Gebiet der Zeltöfen in verschiedene Typen eingeteilt. Im Folgenden siehst du eine Übersicht dazu mit jeweils direkt verlinkten Beispielprodukten zu den Typen.

Der Hightech Zeltofen:

Der Hightech Zeltofen

Ein Hightech Zeltofen zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er über eine starke Qualität verfügt. Technisch extrem hochwertig verarbeitet und mit vielen Details ausgestattet, die die Nutzung erleichtern.

Unser Beispielzeltofen, der Winnerwell Fastfold Titanum, besteht beispielsweise aus hochwertigem Titan, welches für eine enorme Leichtigkeit und eine gute Wärmeleitfähigkeit sorgt

Ein Hightech-Zeltofen ist in der Regel auch verbunden mit einem recht hohen Preis, den nicht jeder bezahlen kann oder möchte.

Vorteile

sehr hochwertige Technik
gutes Material
leicht
kleine Packmaße durch technische Mechanismen

Nachteile

verhältnismäßig hoher Preis

Der leichte Zeltofen:

Der leichte Zeltofen

Leichter Zeltofen ist die Kategorie in der alle kompakteren Mittelklasseöfen einsortiert werden können.

Die Öfen bestehen in der Regel aus Edelstahl, was sie deutlich schwerer als Hightech-Zeltöfen macht. Sie sind mit nicht so vielen technischen Details ausgestattet, haben aber immernoch eine solide Performance.

Preislich sind die leichten Zeltöfen deutlich erschwinglicher als Hightechöfen, was sie zu einer denkbaren Alternative macht.

Vorteile

leicht & kompakt
technisch solide
robust durch Edelstahl
verhältnismäßig gute Preise

Nachteile

nicht so viele technische Features

Der gemäßigte Zeltofen:

Der gemäßigte Zeltofen

Die gemäßigten Zeltöfen machen den größten Teil unter den Zeltöfen aus. Sie sind in den meisten Vergleichskategorien wie Preis, Material, Verarbeitung im guten Mittelmaß und repräsentieren somit die Mittelklasse der Zeltöfen.

Sie wiegen in der Regel zwischen 10 kg - 15 kg und bestehen aus Stahl oder Edelstahl.

Vorteile

gute Robustheit
gut regulierbar
zu schwer für manche Aktivitäten

Nachteile

kann bei Austauschen versehentlich beschädigt werden

Der schwere Zeltofen:

Der schwere Zeltofen

Der schwere Zeltofen zeichnet sich durch seine große Stabilität und Robustheit aus. Er ist der Elefant unter den Zeltöfen, da hier nicht am Material gespart wurde und die Öfen sehr schwer werden können. Um die 20 kg sind bei schweren Zeltöfen zu erwarten.

Dadurch, dass bei dieser Art von Zeltofen keine großen Kompromisse gemacht wurden, gibt es einen schön großen Brennraum des Zeltofens. Außerdem ist die Regulierbarkeit auf einem guten Niveau.

Vorteile

bessere Reparatur
Tönung des Visieres besser austauschbar
bei Beschädigung, nur neues Visier kein neuer Helm
mehr Flexibilität

Nachteile

kann bei Austauschen versehentlich beschädigt werden

Mini Zeltofen:

Mini Zeltofen

Technisch ist ein Mini Zeltofen sehr simpel, weshalb er enorm wenig wiegt und auch nicht viel kostet.

Vorteile

sehr leicht
einfach zu bedienen
sehr schneller Aufbau

Nachteile

nicht zum heizen geeignet im Innenraum geeignet

Zeltofen: Test / Vergleich

Die wichtigsten Kaufkriterien für
Zeltöfen

Wir haben für dich in einer Tabelle die wichtigsten Kaufkriterien auf einmal zusammengefasst und diese erklärt. Lies sie dir gerne durch, wenn du einen Fahrradhelm mit Visier kaufen möchtest.

KriteriumErklärung
Packmaß Als Kompaktheit versteht man im Bereich der Zeltöfen, wie klein man einen Ofen zusammenpacken kann. Oftmals müssen hier Klappmechanismen und andere technische Funktionen angebracht werden, sodass man den Klappofen auseinandernehmen oder zusammenfalten kann. Häufig genutzt wird beispielsweise das in Teile zerlegbare Ofenrohr, welches sonst zu lang wäre. Die meisten qualitativen Zeltöfen verfügen über ein Ofenrohr, da man den Rauch und die Funken ansonsten nicht gescheit aus dem Zelt leiten könnte. Die Ofenrohre dürfen deswegen aber auch nicht zu kurz sein, da das Zelt ja eine gewisse Höhe hat - so ist es in der Regel nötig, dass Ofenrohr aus verschiedenen Segmenten zusammenzusetzen, die man dann auseinandernehmen kann.
Gewicht Da ein Zeltofen in der Regel für Outdoor-Aktivitäten genutzt wird, spielt selbstverständlich das Gewicht eine Rolle. Der Ofen muss mit dem anderen noch zu tragenden Gepäck im Rucksack mitgenommen werden, was erfordert, dass dieser nicht übermäßig schwer ist. Bis zu 15 kg ist das Gewicht laut unserem Zeltofen Test noch akzeptabel. Alles darüber nimmt zu viel Kapazität ein und es bleibt nicht mehr viel für anderes Gepäck übrig. Deswegen eignen sich schwere Zeltöfen auch nur für Aktivitäten zu denen man mit dem Auto oder ähnlichen Transportmitteln anreist. Das Gewicht wird über das verwendete Material, den technischen Umfang und die Größe des Ofens festgelegt. Wenn du einen Zeltofen möchtest, der sich gut für Outdoor-Aktivitäten eignet, wirst du nicht darum herumkommen, an einigen stellen Kompromisse zu machen.
RobustheitDie Robustheit eines Zeltofens bestimmt sich über die Qualität der Verarbeitung und über die verwendeten Materialien. Es ist außerdem entscheidend, ob komplizierte technische Features wie Klappmechanismen usw. verwendet wurden, oder ob der Zeltofen eher schlicht gehalten wurde. Bei den Materialien erzielt Edelstahl in Sachen Robustheit bei unserem Zeltofen Test die meisten Punkte. Er ist zwar nicht besonders leicht, lässt sich jedoch nicht einfach verbiegen und ist rostfrei - ein ordentlich strapazierfähiger Stoff also. Wie bereits angedeutet, ist außerdem gut für die Robustheit eines Zeltofens, wenn er technisch nicht so komplex konstruiert ist. Einfache Bauweise fördert die Strapazierfähigkeit enorm, da so einfach weniger kaputtgehen kann. Praktisch bedeutet das: Wo kein ausgeklügelter Klappmechanismus ist, kann auch keiner kaputtgehen. Du solltest jedoch aufpassen: Zu viel Einfachheit kann den Zeltofen sehr unpraktisch machen - achte deswegen auf eine Balance nach deinem Geschmack zwischen Robustheit und Funktionalität.
Belüftung & RegulationWenn man ein ordentliches Feuer machen möchte, ist es wichtig, dass man dieses unter Kontrolle hat. Doch wie kontrolliert man ein Feuer richtig? Mit den richtigen Belüftungsmöglichkeiten ist schon einiges getan. Wie schon weiter oben im Artikel beschrieben, hängt die Intensität des Feuers und die Brenndauer davon ab, wie groß die Sauerstoffzufuhr ist. Viel Sauerstoff heißt: Intensive, heiße und kurze Verbrennung. Wenig Sauerstoffzufuhr bedeutet: Langsame, länger andauernde, weniger heiße Verbrennung. Mithilfe von Löchern oder Schlitzen im Ofen sollte es möglich sein, dem Ofen Luft zuzuführen. Diese Öffnungen sollte jedoch mit verschiedenen Abstufungen unbedingt verschließbar sein, sodass die gewünschte Regulierbarkeit der Sauerstoffzufuhr erreicht wird.

Zeltofen: Test / Vergleich

Für Wen ist ein Zeltofen geeignet und für wen nicht?

Für Wen ist es Geeignet?

Van-Besitzer

Auch für Besitzer eines Vans oder eines Wohnmobil ist ein Zeltofen nicht ungeeignet. Es erfordert zwar etwas Aufwand, den Zeltofen ordentlich einzubauen, jedoch lohnt es sich absolut. Der Zeltofen wird außerdem immer öfter als Alternative zur Standheizung verwendet.

Für Wen ist es NICHT Geeignet ?

Familien

Ein Zeltofen erfordert einen vorsichtigen und verantwortungsbewussten Umgang. Für Familien mit Kindern könnte das schwierig werden: Wenn die Kids im Zelt rumtoben oder mal stolpern kann der Ofen schnell zu Gefahr für die Kinder und die ganze Familie werden.

Deshalb: Lieber nicht mit kleineren Kindern und wenn, nur mit besonderen Vorsichtsmaßnahmen.

Zeltofen Test / Vergleich

Einsatzgebiete & Anwendung

Zeltöfen werden vor allem beim Wintercamping in Zelten eingesetzt. Sie können aber auch in anderen Umgebungen verwendet werden. Beispielsweise, um ein Wohnmobil aufzuheizen. Auch im Innenbereich kann ein Outbacker Zeltofen problemlos verwendet werden, solange eine ordentliche Abführung von Gas und Funken erfolgt.

Natürlich kostet nicht jeder Outbacker Zeltofen gleich viel Geld: Es gibt zahlreiche Unterscheide und viele verschiedene Preise. Wir haben die Auswahl für dich in drei Preisklassen eingeteilt, sodass du einen groben Überblick über die zu erwartenden Kosten hast.


Wusstest du das?!

comming soon

Zeltofen Test / Vergleich

Preise & Kosten

Zeltöfen gibt es selbstverständlich in verschiedenen Preisklassen. Um dir einen groben Überblick zu geben, haben wir die wichtigsten Klassen für dich in einer Tabelle zusammengefasst.

QualitätPreisspanneUnterschied
Untere Klasse50 € - 100 €In der unteren Preisklasse sind hauptsächlich Produkte für Einsteiger in der Szene zu finden. Die hier verwendeten Materialien sind in der Regel Aluminium oder Stahl, was nicht besonders hochwertig ist. Generell lässt sich sagen, dass die Produkte nicht gänzlich uneeignet sind, jedoch an sehr vielen Stellen, wie Verarbeitung, Material oder technische Features noch Verbesserungspotenzial besteht. Man sollte jedoch nicht vergessen: Im Vergleich zu den höheren Preisklassen sind die hier verlangen Geldsummen absolute Schnäppchen.
Mittelklasse101 € - 450 €Die Mittelklasse beinhaltet den größten Teil der Produkte. Hier stößt man in der Regel auf eine sehr solide Qualität, mit der sich gut arbeiten lässt. In der Vielzahl kommt in der Mittelklasse Edelstahl als Material zum Einsatz, da er mit zuverlässiger Qualität glänzen kann. Für Fortgeschrittene ist dieser Preissektor zu empfehlen, da die verlangten Preise für die meisten noch im akzeptablen Bereich liegen sollten und man dafür gut verarbeitete Produkte bekommt.
Oberklasse451 € - 900 €Die Oberklasse ist gefüllt mit absoluten Hochleistungsprodukten. Nicht selten kommt es hier zur Verwenung von super-leistungsfähigen Materialien wie beispielsweise Titan. Die Zeltöfen der Oberklasse sind oft leicht und robust zugleich, wobei sie anspruchsvolle technische Details mit einer top Verarbeitung verbinden. Doch für diese Spitzenqualität wird man beim Kauf auch ordentlich zur Kasse gebeten - ein Zeltofen aus dieser Preisklasse kann gern mal 500 € und mehr kosten.

Zeltofen Test / Vergleich

Wo kann man am besten einen guten Zeltofen kaufen?

Einen Zeltofen kaufen kann man am besten über das Internet. Der Kauf über Real-Life-Geschäfte könnte sich dahingehend als schwierig erweisen, als dass passende Geschäfte, wo man Zeltofen kaufen kann, sehr schwer zu finden sind. Der Markt ist einfach nicht so groß, dass es für jede Stadt einen entsprechenden Laden geben kann.

Deswegen ist das Internet die beste und komfortabelste Lösung für dich, wenn du einen Zeltofen kaufen möchtest. Bei Amazon oder anderen Online-Versandhändlern ist die Auswahl groß und ein Versand bis vor deine Haustür möglich.

Hersteller und Marken



Fahrradhelm mit Visier / Vergleich

Sinnvolles Zubehör!

Funkenfang


Vorteile:

Erhöhung der Sicherheit
keine versehentliche Entzündung von Dingen in der Umgebung

Nachteile:

zusätzliches Gewicht
kein Schutz vor Fremdkörpern

Was bietet dieser Radhelm?

Was bietet ein Funkenfang?  Der Funkenfang ist ebenso wie die Ofenrohrdurchführung eine Ergänzung des Zeltofens für mehr Sicherheit. Auch in unserem Zeltofen Test haben wir festgestellt, dass vor allem bei der Verbrennung von leicht entzündlichen Materialien, wie beispielsweise Papier zum Anzünden, oftmals ein Funkenflug entsteht. Glühende Funken können insbesondere in trockeneren Zeiten ein großes Risiko sowohl für das Zelt als auch für die gesamte Umgebung darstellen.  Deswegen ist es sinnvoll, das Ende des Ofenrohres mit einem Funkenfang abzudecken. Einige Zeltöfen haben diesen bereits integriert, jedoch ist es nicht immer so.

Ofenrohrdurchführung


Vorteile:

schirmt Zelt von Hitze ab
hält sehr gut

Nachteile:

Loch für Montage muss evtl. angepasst werden

Was bietet diese Fahrradbrille?

Eine Ofenrohrdurchführung macht die Benutzung eines Zeltofens sicherer. Sie ist dafür da, das Ofenrohr sicher aus dem Zeltinneren nach außen zu leiten. Die Durchführung verhindert, dass zu viel Platz zwischen Ofenrohr und Zeltdecke entsteht. Dadurch steht das Ofenrohr stabil und kippt nicht um. Außerdem wird so vermieden, dass Funken ins Zeltinnere gelangen.

Die Investition in eine Ofenrohrdurchführung lohnt sich als Ergänzung, wenn du sowieso einen Zeltofen kaufen möchtest.

Abschließendes Fazit

Wir haben dir in diesem Artikel sehr umfangreich das Thema Oubacker Zeltofen nähergbracht. Unser Ziel war es dabei, dir zu helfen, falls du dir eine Zeltofen kaufen möchtest und Fragen dazu hast.  Von den Kaufkriterien über die einzelnen Produkttypen bis hin zu Anwendungsbereichen und für wen ein Zeltofen geegneit ist, haben wir dir alles erklärt. Du weißt jetzt sogar, welche sinnnvollen Ergänzungen es zusätzlich zu einem Outbacker Zeltofen gibt.

Hast du dich selbst schon entschieden, ob du dir einen Zeltofen kaufen möchtest? Wenn ja, für welches Modell von welchem Hersteller hast du dich entschieden? Teile uns deine Entscheidung gern über die Kommentarsektion mit und bringe uns deine Gedanken dazu näher.

Quellenangabe & Experten die uns bestätigen:

Sonstige oft gestellte Fragen zu:

Was ein russischer Zeltofen, schwedischer Zeltofen oder auch finnischer Zeltofen? Wo liegen die Unterschiede?

Zum Thema Zeltofen hört man immer wieder russischer Zeltofen, schwedischer Zeltofen oder auch finnnischer Zeltofen. Doch inwiefern ist ein russicher Zeltofen anders als ein schwedischer Zeltofen oder auch ein finnischer Zeltofen? Was bewegt Personen dazu, diese Bezeichnungen zu verwenden.  Nun, wir müssen dich leider enttäuschen: Technisch betrachtet unterscheiden sich die drei Begriffe überhaupt nicht. Ein russischer Zeltofen wird so genannt, weil er aus dem russischen Militär entstammt. Im schwedischen Militär wurden schwedische Zeltöfen genutzt und bei den Finnen hielt ein finnischer Zeltofen die Soldaten warm.  Die verschiedenen Bezeichnungen meinen also alle dasselbse, haben sich aber dadurch gebildet, dass die Zeltöfen durch die Militärs genutzt wurden.

Was ist ein Bundeswehr Zeltofen?

Bei der deutschen Armee wurde tatsächlich mal ein sogenannter Bundeswehr Zeltofen verwendet. Zur Erzeugung von Wärme wird heutzutage in den meisten Armeen jedoch Heizöl oder Benzin verwendet womit ein Motor angetrieben wird - der Bundeswehr Zeltofen ist damit ersetzt und es gibt ihn nur noch gebraucht als Sammlerstück zu kaufen.

Dieser Vergleich & Ratgeber kommt von:


survival-helden-redaktion

Philipp & Basti

Deine Survival & Outdoor Experten


Basti
Basti

Howdy mein Feund... Mein Name ist Basti. Ich bin Teil der Survival Helden Redaktion. Aus meiner Leidenschaft heraus für die Themen Outdoor, Survival, Prepping & Natur, ist es mein Ziel, dir hilfreiche Tipps & Tricks mit auf den Weg zu geben. Schau dich ruhig um!

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.